T-Mobile Studenten Schnäppchen

++ studiphone Experten-Meinung ++


Was uns daran gefällt:
  • 10 % Online-Vorteil
  • LTE Max. Highspeed-Internet
  • Gratis HotSpot-Flat
  • EU-Roaming inklusive
  • Bestes Telekom-Netz
Tipp: Tolle T-Mobile Handy-Deals für junge Leute in den Top 10 des Monats!

studiphone Experten-Team
Das studiphone
Experten-Team findet für Studenten, Schüler und junge Leute die besten Mobilfunk-Deals Deutschlands!

Telekom Young-Tarife - für jeden Bedarf die richtige Option

Günstige T-Mobile Handytarife für Studenten
Mit den T-Mobile Studenten Tarifen hat sich die Telekom speziell auf die Ansprüche von Schülern, Auszubildenden und Studierenden eingestellt. Insgesamt drei verschiedene Handytarife stehen zur Auswahl, mit denen junge Leute auch unterwegs kostengünstig mit Highspeed-Volumen im mobilen Internet surfen können. 

Inzwischen ist das Smartphone, ob Samsung Galaxy, HTC, iPhone oder ein beliebiges anderes Modell, viel mehr als nur ein Telefon. E-Mails in der Schule oder der Uni abrufen, wichtige Infos zum Lehrstoff im Netz recherchieren oder unterwegs mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben, das Smartphone ist ein unersetzbarer Alltagshelfer, der immer in der Hosentasche dabei sein muss.

Kosten sparen mit vergünstigten Handytarifen

studiphone Top 10 Handy-Deals des Monats
Je nach Handytarif können die Kosten für Telefon- und SMS-Flat sowie uneingeschränktes Surfen ganz schön ins Geld gehen. Vor allem junge Leute, die noch mitten in der Ausbildung oder im Studium stecken, haben nur ein geringes monatliches Budget zur Verfügung und müssen daher bei der Tarifwahl etwas genauer auf die Kosten achten. Die Telekom hat diese Problematik erkannt und bietet drei verschiedene Tarife für junge Leute an, die umfangreiche Leistungen zu erschwinglichen Preisen enthalten.

Die Tarife der Telekom richten sich ausschließlich an Schüler, Auszubildende und Studierende. Aus diesem Grund ist das Mindestalter der Vertragsinhaber auch entsprechend beschränkt. Das Angebot gilt ausschließlich für junge Leute bis zu einem Alter von 25 Jahren und für Studenten bis zu einem Alter von 29 Jahren. Natürlich können diese Handytarife auch mit Smartphones wie iPhone und Co. abgeschlossen werden.

Die T-Mobile Studenten Handytarife im Überblick

Wir haben die T-Mobile Studenten Tarife etwas genauer unter die Lupe genommen und die wichtigsten Informationen zusammengefasst:
  • MagentaMobil S Young: Der „kleine“ Tarif der Telekom beinhaltet neben einer Telefonie- und SMS-Flat in alle deutschen Netze auch eine Internet-Flat mit 4 GB Highspeed-Volumen ohne Datenautomatik. Sollte das Datenvolumen innerhalb des Abrechnungszeitraums widererwarten nicht ausreichen, so können die Nutzer selbst entscheiden, ob sie die SpeedOn-Option der Telekom nutzen und das Highspeed-Volumen wieder aufstocken oder stattdessen kostenfrei mit 64 kBit/s surfen. Alle Flats können auch im EU-Ausland weiterhin genutzt werden, sofern die Roaming-Ländergruppe 1 nicht verlassen wird. Ein weiterer Vorteil für junge Menschen, die viel unterwegs sind, ist die HotSpot-Flat. Darüber hinaus können die Nutzer unbegrenzt über einen der deutschlandweit verfügbaren Telekom HotSpots surfen, die in vielen Cafés und Hotels oder an Flughäfen und Bahnhöfen verfügbar sind. Die monatlichen Kosten belaufen sich innerhalb der ersten zwei Jahre nach Vertragsabschluss auf monatlich 26,95 Euro.
  • MagentaMobil M Young: Wer mit 2 GB Datenvolumen im Monat nicht auskommt, dem steht bei diesem T-Mobile Studenten Tarif eine Internet-Flat mit 6 GB Highspeed-Volumen zur Verfügung – auch wieder ohne Datenautomatik. Ebenfalls mit dabei ist eine Telefon- sowie SMS-Flat, mit der die Nutzer unbegrenzt in alle deutschen Netze telefonieren oder SMS schreiben können. Wie auch beim kleinsten Tarif können die Vertragsinhaber auch hier im Ausland in der Roaming-Ländergruppe 1 alle enthaltenen Flatrates weiterhin nutzen. In Bezug auf die Kosten liegt der Tarif etwas höher als der MagentaMobil S Friends. Monatlich bezahlen die Nutzer hier 35,96 Euro für die ersten zwei Jahre, wenn sie den Tarif online abschließen.
  • MagentaMobil L Young: Für Nutzer, die einen höheren Bedarf haben und mit 2 GB oder sogar mit 6 GB nicht auskommen, bietet der größte T-Mobile Tarif ein Highspeed-Volumen von 12 GB. Vor allem das Streamen von Musik oder Videos frisst sehr viel Datenvolumen, weshalb der Bedarf bei Schülern und Studenten teilweise höher ist. Zusätzlich ermöglicht der Tarif auch noch unbegrenztes Telefonieren und SMS schreiben in alle Netze innerhalb von Deutschland. Eine zusätzliche EU-Roaming Option ermöglicht die Nutzung der in diesem Tarif enthaltenen Flats auch in der Ländergruppe 1 im EU-Ausland. Mit dabei ist auch hier eine HotSpot-Flat, über welche die Nutzer in vielen Hotels oder Cafés beziehungsweise an Bahnhöfen sowie Flughäfen kostenlos per WLAN im Internet surfen können. Die Kosten betragen bei diesem Tarif 44,95 Euro im Monat bei einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten.
In den ersten 31 Tagen können sich die Nutzer außerdem bei allen Tarifoptionen über die DayFlat unlimited freuen, mit der sie unbegrenztes Highspeed-Volumen im LTE-Netz der Telekom zur Verfügung haben.